über UNS

Wie können neue Technologien pflegebedürftige Menschen und ambulante Pflegedienste unterstützen? Wie lassen sich diese in den (Arbeits-) Alltag sinnvoll integrieren? 

Diesen und weiteren Fragen sollen im Forschungsprojekt AIDA (kurz für: "Akteurszentrierte Integration Digitaler Assistenzsysteme") nachgegangen werden.  

Wissenschaftlicher Kooperationspartner ist die Evangelischen Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe, die gemeinsam mit dem Diakonischen Werk des Kirchenkreises Recklinghausen, sowie der casenio AG aus Berlin, mögliche Hindernisse erforschen und Möglichkeiten erarbeiten will, diese abzubauen. Zusammen mit Pflegekräften und pflegebedürftigen Menschen sollen Lösungen zur Einführung digitaler Assistenzsysteme erarbeitet werden.  

Das Projekt wird gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und läuft von 04/2021 bis 03/2025.