top of page

Pflege-Studierende der Ev. Hochschule in Bochum besuchen wohn@rt

Aktualisiert: 4. März

Seminarteilnehmer:innen aus den BA-Studiengängen Pflegewissenschaft und Pflegepädagogik haben am 16.11.23 die Modellwohnung wohn@rt im Matthias-Claudius-Zentrum in Oer-Erkenschwick besucht. Dort haben sich die Studierenden zwei Stunden lang mit der Einführung und dem Einsatz digitaler Assistenzsysteme in die Praxis der ambulanten Pflege auseinandergesetzt, viele spannende Frage diskutiert und einige interessante Denkanstöße gegeben. So wurde beispielsweise über das Thema Datenspeicherung und -schutz gesprochen. Dabei wurde herausgestellt, dass Daten auf der einen Seite wertvoll sind, um präzise Informationen über den Alltag der pflegebedürftigen Menschen zu erhalten. Auf der anderen Seite sei Datenschutz aber auch sehr sensibel zu handhaben, vor allem mit Blick auf die Privatsphäre und die Selbstbestimmung der gepflegten Personen.


Großes Interesse weckte das Konzept der Datenaufzeichnung, -auswertung und -aufbereitung des digitalen Assistenzsystems. Wohn@rt bietet dafür ein Anschauungsbeispiel, da es eine typische Wohnumgebung einer alleinlebenden pflegebedürftigen Person darstellt. So konnte neben beispielhaften Ausschnitten aus dem Dashboard des digitalen Assistenzsystems auch erkundet werden, welche Sensoren eingesetzt werden und an welchen Stellen in der Wohnung diese zu finden sind. Zu diesen Sensoren gehören vor allem Kontaktsensoren, die an Türen oder Schränken zu finden sind, Bewegungssensoren sowie intelligente Steckdosen, die die Nutzung von elektrischen Geräten, wie z.B. in der Küche oder dem Fernseher, erkennen. Die aufgezeichneten Daten werden im entsprechenden Dashboard gebündelt und ermöglichen nach vorher definierten Regeln eine Einschätzung zu Interventionsbedarfen von Seiten der Pflegekräfte.

Themen, die mit den Studierenden besprochen wurden, bezogen sich dabei unter anderem auf die Handhabung des Dashboards im Arbeitsalltag, die Individualisierbarkeit der einsetzten Sensoren sowie den Auswertungsregeln des Systems.


Für weitere Informationen zu wohn@rt melden schauen Sie gern hier. Für Fragen wenden Sie sich gern an projekt-aida@evh-bochum.de oder bei Cosima Nellen vom Diakonischen Werk im Kirchenkreis Recklinghausen (c.nellen@diakonie-kreis-re.de).

38 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Коментари


bottom of page